Ortsteile

Ortsteil Thannhausen

Der Ort zählt ca. 170 Einwohner und wurde im Jahre 1977 als Golddorf bundesweit prämiert (Bundessieger im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden").

Es handelt sich um ein freundliches Dorf mit prächtigem Blumenschmuck. Es ist die Heimat des sagenumwobenen Minnesängers Tannhäuser.

Der Ort liegt am Fuße eines Höhenzuges (500 m), über den einst der Rätische Limes verlief. Wachturmreste finden sich auf dem Ritterner Espan (1 km).

Thannhausen wurde 1075 zum ersten mal erwähnt, als Bischof Gundekar II. eine Kirche dem Hl. Batholomäus weihte. Im Mittelalter um 1200 lebten die "Tannhäuser" auf unserer Burg am weißen Berg. Es stammte der Minnesänger "Siboto Tannhuser" aus diesem Geschlecht 1215 - 1265.

Die meisten Höfe in Thannhausen gehörten dem Deutschen Orden in Ellingen, einige der freien Reichsstadt Weißenburg. Im Jahr 1450 erhielten die Ritter von Absberg vom Bischoff Johann von Eichstätt das Patronatsrecht in Thannhausen. Nach dem Aussterben der Absberger im Jahr 1650 der Markgraf von Ansbach.

Am Ort ist eine gute Speisegaststätte zu finden. 1 Kinderspielplatz ist ebenfalls vorhanden.

Ausflüge zu den Fränkischen Seen sind von Thannhausen aus sowohl zu Fuß, mit dem Fahrrad und nicht zuletzt mit dem Pkw leicht möglich.

 

Allgemeines

Die Gemeinde Pfofeld umfasst 9 Ortsteile, den Hauptort Pfofeld, die Ortsteile Gundelshalm, Thannhausen, Rehenbühl, Sorghof, Furtmühle, Hühnermühle, Neuherberg und Langlau mit dem Seehotel und dem Campingplatz, direkt am Kleinen Brombachsee gelegen.

Thannhausen war bis zur Gebietsreform in Bayern ehemals selbstständige Gemeinde mit dem früheren Ortsteil Veitserlbach, der heute zum Markt Pleinfeld gehört.


 

Ortsteil Pfofeld

Eingebettet zwischen sanften Höhen, liegt das stattliche Dorf abseits der großen Verkehrswege und dennoch gut erreichbar über Staatstraße 2222 von der B2 über Pleinfeld und die B 13 Abzweigung Dornhausen oder Theilenhofen.

- ältestes Gotteshaus (evangelisch) im Landkreis mit schönen spätgotischen Freskenmalereien

- 2,5 km zum Römerbad Theilenhofen (Ausgrabungen)

- Bäckerei, Lebensmittelgeschäft, Metzgereien, Getränkemarkt, gute Speisegaststätte, Bank mit Geldautomat, Galerie, Kinderspielplatz.

- 2.5 km zum Kleinen Brombachsee, Ortsteil Langlau; Baden, Segeln, Surfen, Angeln, Bootfahren oder an den wunderschönen Sandstränden einfach nur erholen und in der Sonne liegen.

Ortsteile

 Die jetzige Gemeinde hat insgesamt über 20 Ortsteile, von denen nur die 4 wichtigsten beschrieben werden und zwar die ehemaligen Hauptorte.
Sie finden diese über den Link im Hauptmenü und die dortigen Untergliederungen.
Eine Übersicht hier:

 


Ortsteile:
  • Aue
  • Brand
  • Brombach
  • Dematshof
  • Eichenberg
  • Geiselsberg
  • Geislohe
  • Gräfensteinberg
  • Gutzenmühle
  • Haundorf
  • Leidingendorf
  • Lindenbühl
  • Neuhof
  • Obererlbach
  • Oberhöhberg
  • Röthenhof
  • Seitersdorf
  • Stixenhof
  • Straßenhaus
  • Straßenwirtshaus
  • Thierhof
  • Unterhöhberg

 

 

Ortsteil Langlau-Rehenbühl

Beide Orte liegen in unmittelbarer Nähe zum Kleinen Brombachsee (0,5 bis max. 1 km zum See).

Im Ortsteil Langlau befindet sich eine Haltestation der Deutschen Bahn (Bahnlinie Pleinfeld - Gunzenhausen) mit Anschluß an den VGN nach Nürnberg und für das gesamte umfassende Gebiet.

Durch die Nähe zum Kleinen Brombachsee sowie auch zum Großen Brombachsee ergeben sich sehr viele Freizeitaktivitäten im Bereich Wassersport (Schwimmen, Surfen, Segeln) und zum Radfahren.

In der Seestraße in Langlau steht den Gästen die TOURIST INFO der Gemeinde Pfofeld zur Beratung offen.

Hier sind sowohl ein herausragendes 4 Sterne-Hotel,in ca. 1 km Entfernung, wie auch 3 Gaststätten mit sehr guten Einkehrmöglichkeiten, Metzgerei, 1 Minimarkt mit frischen Backwaren, 1 Getränkemarkt, Fahrradverleih, Geldautomat und Kinderspielplätze vorhanden. Daneben bietet sich die Möglichkeit, rund um die Seen bei Wanderungen oder beim Radfahren einzukehren.

In Langlau, unmittelbar am Südufer des Kleinen Brombachsees haben wir einen mehrfach prämierten Campingplatz, betrieben vom Zweckverband Brombachsee, Pleinfeld.

Seit 1999 besteht am Ort auch wohl einer der schönsten Minigolfplätze Deutschlands, der Family-Golf-Park.