Pfofelder Flurumritt

Alle zwölf Jahre feiert unser Dorf seinen Flurumritt. Teilnehmer sind die Feldgeschworenen, Pfarrer, Bürgermeister und die Pfofelder Bürger.

Vom 16. bis zum 19. Jahrhundert fand dieser Flurumgang alle 3 Jahre statt; seit 1901 alle zwölf Jahre. Sinn des Flurumritts war immer die Erhaltung der Flurgrenzen und Kenntnis davon, Schutz des allmächtigen Gottes vor Hagel und Naturgefahren. So stammt der älteste Pfofelder Grenzbrief aus dem Jahr 1484.

Heute danken wir mit diesem Zug durch die Felder für Gottes Schöpfung und ihre Bewahrung, trotz allem, was die Menschen daraus immer wieder zu machen versuchten, und wir bitten um Gottes Schutz und Segen für unser Dorf und seine Fluren jetzt und in Zukunft.



 

Kontakt:

Tourist-Info
Gemeinde Pfofeld

Seestraße 12a
91738 Pfofeld-Langlau

Tel.  09834/697
Fax. 09834/975662

 

Öffnungszeiten:

Mitte September - Mitte Mai
Montag - Donnerstag 9.30 - 12.00 Uhr
Freitag 14.30 - 17.00 Uhr
Nov, Dez, Jan Mittwoch geschlossen

Mitte Mai - Mitte September
Montag - Freitag 9.30 - 12.00 Uhr
Montag, Mittwoch - Samstag 14.00 - 16.00 Uhr

An Feiertagen geschlossen.


Standort anzeigen Email schreiben