Gemeindewappen

"In Schwarz drei hauptgespitzte silberne Pfähle, die durch silbernes Geflecht miteinander verbunden sind."

Die silbernen Pfähle erinnern an den durch die Flur laufenden Limes, dessen in einer Urkunde vom Jahr 1234 erwähnter Name im Volksmund "Pfahl" heißt. Davon rührt auch der Name "Pfalvelt" her. Die Farben entsprechen den zollerischen Markgrafen - Wappenfarben.