Brombachsee

Der Brombachsee, auch Brombachhauptsperre genannt, hat eine Größe von 9,3 qkm und eine Wassertiefe bis zu 37 m. Sein Stauvolumen beträgt 132,4 Mio cbm Wasser. Rund um seine Ufer befinden sich eine Vielzahl von Sportmöglichkeiten und zur Freizeitgestaltung.
 
Der Kleine Brombachsee. Erbaut im Gewässersystem des Fränkischen Seenlandes nimmt er die Hochwässer des Altmühlsees, mit dem er durch einen Überleitungskanal über die Europäische Wasserscheide verbunden ist, auf (Länge 2,2 km, Breite bis zu 1,25 km, Wasserfläche 250 ha, Tiefe bis 13 m). Unterhalb von Absberg, unmittelbar am Kleinen Brombachsee gelegen befindet sich die Badehalbinsel Absberg, mit drei Kiosken und 3000 Parkplätzen, Omnibusparkplätze, Bade- und Surfstrand, Bootsverleih, Surfschule und Boardverleih, Ballonfahrten, Minigolf, Kutschfahrten, Angeln, Radwanderwege und Wanderwege.
Freizeitanlage Seemeisterstelle am nördlichen Ufer des Kleinen Brombachsees. Parkplatz mit ca. 120 Stellplätzen - Sandstrand - Sanitäranlagen - Kiosk - Baden und Surfen.
Igelsbachsee. Idyllisch unterhalb von Absberg gelegen und ebenfalls Bestandteil des Gewässersystems Fränkisches Seenland (Länge 2,8 km, Breite 0,4 km, Tiefe bis 11 m, Wasserfläche 90 ha.

Kontakt:

Zweckverband Brombachsee
Obere Dorfstr. 3
91785 Pleinfeld-Ramsberg
Tel. 09144 / 571
Fax. 09144 / 6701



Zur Homepage